Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wilms-Tumor
Wilsonsche Krankheit
Wimpern
Wind
Windpocken
Winiwarter-Buergersche Krankheit
Wirbel Vertebra
Wirbelkanalstenose
Wirbels?ule
Wirt/Wirtszelle
Witzel-Fistel
Wochenbett
Wochenbettfieber
Wolfsrachen
Wolhynisches Fieber
Wortblindheit Alexie
Wundexzision
Wundheilung
Wundinfektion
Wundliegen
Wundrose
Wundstarrkrampf
Wurmerkrankungen
Wurmfortsatz
W?rmestauung

Wilms-Tumor

Seltener, bösartiger Nierentumor, tritt meistens bei kleineren Kindern auf.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Whipple-Krankheit Intestinale Lipodystrophie

nächster Eintrag: Wilsonsche Krankheit






Weiter Einträge bei uns:

Semipermeable Membranen
Halbdurchlässige Membranen. Lassen nur Lösungsmittel, nicht aber die gelösten Substanzen durch.



Hiatushernie
Zwerchfellbruch, Verlagerung von Magen, Dickdarm oder anderen Organen durch angeborene oder erworbene Zwerchfelldefekte in den Brustraum, am häufigsten durch den Hiatus oesophageus. Sie macht zumeist keine Beschwerden, es kann aber zu Blutungen, Druckgefühlen und vor allem zu Sodbrennen kommen, weil Magensäfte in die Speiseröhre flie?en. Im Rahmen einer gro?en Brust-/Bauchoperation bringt der Chirurg die verlagerten Organe in die Bauchhöhle zurück und vernäht den Riss im Zwerchfell.