Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wendung
Werlhofsche Krankheit
Wertheim-Operation
Whipple-Krankheit Intestinale Lipodystrophie
Wilms-Tumor
Wilsonsche Krankheit
Wimpern
Wind
Windpocken
Winiwarter-Buergersche Krankheit
Wirbel Vertebra
Wirbelkanalstenose
Wirbels?ule
Wirt/Wirtszelle
Witzel-Fistel
Wochenbett
Wochenbettfieber
Wolfsrachen
Wolhynisches Fieber
Wortblindheit Alexie
Wundexzision
Wundheilung
Wundinfektion
Wundliegen
Wundrose

Wendung

Heute nicht mehr übliche, nicht ungefährliche Technik, ein Kind im Mutterleib bei ungünstiger Kindslage vor der Entbindung zu wenden. Dies geschah entweder von au?en durch die Bauchdecke hindurch oder sogar in der Gebärmutter selbst. Heute entschlie?t man sich in solchen Situationen zum ungefährlicheren Kaiserschnitt.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Weltgesundheitsorganisation

nächster Eintrag: Werlhofsche Krankheit






Weiter Einträge bei uns:

Histiozyten Wanderzellen
Körperzellen, die aus dem Bindegewebe stammen und die - wenn sie etwa durch eine Entzündung gereizt werden - körperfremde Zellen vernichten können, weshalb auch als Makropagen = Fresszellen, bezeichnet.



Immobilisieren
Unbeweglich machen, zum Beispiel ein verletztes Bein durch eine Schiene.