Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weichteile
Weichteiltumor
Weil-Felix-Reaktion
Weilsche Krankheit
Weitsichtigkeit
Wei?fleckenkrankheit
Wei?n?gel
Wei?schwielenkrankheit
Weltgesundheitsorganisation
Wendung
Werlhofsche Krankheit
Wertheim-Operation
Whipple-Krankheit Intestinale Lipodystrophie
Wilms-Tumor
Wilsonsche Krankheit
Wimpern
Wind
Windpocken
Winiwarter-Buergersche Krankheit
Wirbel Vertebra
Wirbelkanalstenose
Wirbels?ule
Wirt/Wirtszelle
Witzel-Fistel
Wochenbett

Weichteile

Weiche Körpergewebe, wie zum Beispiel Haut, Muskel, Fett.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Weichteildefekt

nächster Eintrag: Weichteiltumor






Weiter Einträge bei uns:

Erektion
Anschwellen und Aufrichten von Schwellkörpern durch Blutstauung- beim Mann des Penis und bei der Frau der Klitoris sowie der Brustwarzen.



Stoma
Eine chirurgisch hergestellte Öffnung, zum Beispiel ein künstlicher Darmausgang in der Bauchwand, der zur Ableitung des Darminhalts dient, wenn der normale Darmausgang wegen Verletzung einer Operation nicht zur Verfügung steht. In manchen Fällen wird ein Stoma nur für die Übergnagszeit angelegt, während die Operationswunden innerhalb des Bauchraumes heilen. In einer zweiten Operation verbindet man die beiden Darmenden und der normale Darmausgang ist wieder benutzbar.