Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thyreoidea
Thyreoideae
Thyreoidektomie
Thyreoiditis
Thyreostatika
Thyreotoxikose
Thyreotropin
Tibia
Tibiakopffraktur
Tibial
Tibialisl?hmung
Tic
Tick
Tiefenpsychologie
Tiefentherapie
Tiffenau-Test
Tine-Test
Tinea
Tinktura
Tinnitus
Tissue Engineering
Tochter-Geschwulst
Tochtergeschwulst
Tocopherol
Tod

Thyreoidea

Glandula thyroidea, Schilddrüse


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Thyreoglobulin

nächster Eintrag: Thyreoideae






Weiter Einträge bei uns:

Anaphylaxie
Allergieform, bei der die Reaktion nach Zufuhr eines Antigens sofort erfolgt und über die Freisetzung hochwirksamer Substanzen wie Histamin zu örtlichen oder ausgebreiteten Störungen führt, zum Beispiel Heuschnupfen, Urticaria, Asthma, Quincke-Odem.



Penis
Männliches Glied. Begattungsorgan und Ende der Harnröhre. Das aus der Peniswurzel Radix penis, dem Penisschaft Corpus penis sowie der Eichel Glans bestehende Organ verfügt über drei Schwellkörper zwei Corpora cavernosa penis und ein Corpus spongiosum penis. Sie ermöglichen eine schnelle Versteifung des Organs. Die gesamte Harnröhre wird von der Harnsamenröhre Urethra masculina durchzogen. In diesem Bereich sind auch zwei Drüsen, die den Bartholinischen Dürsen bei der Frau entsprechen: Sie hei?en Cowpersche Drüsen Glandulae bulbo-urethrales und sondern bei der siehe Erektion, der Versteifung, ein Sekret ab, das die Harnröhre schlüpfrig genug macht, um das siehe Sperma zu befördern.