Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Syphilis Lues
Syringomyelie
Systole
Szintigrafie
Szintigraphie
Szirrhus
S?belbein
S?belscheidentrachea
S?ngerkn?tchen
S?uerling
S?ugling
S?uglingssterblichkeit
S?ure-Basen-Gleichgewicht
S?urefeste Bakterien

Syphilis Lues

Durch Spirochäten Treponema pallidum verursachte Geschlechtskrankheit, die wieder im Ansteigen begriffen ist. Sie wird durch intime Kontakte übertragen erworbene Syphilis, kann aber vom vierten Schwangerschaftsmonat an von einer syphiliskranken Mutter auf das Kind übertragen werden. Angeborene Syphilis. Sie ist durch drei Stadien gekennzeichnet.
1. Primärstadium der Frühsyphilis
Bis maximal Merkstückgro?e Geschwüre an der Infektionsstelle Geschlechtsteile, Lippen usw., Anschwellen der Lymphdrüsen, meist zwei bis sechs Wochen nach der Ansteckung.
2. Sekundärstadium der Frühsyphilis
Erreger breiten sich im ganzen Körper aus. Es kommt zu Ausschlägen, roten Flecken, Knötchen, unter Umständen Kopfschmerzen, Lähmungen. Unbehandelt kann dieses Stadium mehrere Jahre dauern.
3. Tertiörstadium, Spät- Syphilis
Befall von lebenswichtigen Organen wie Herz, Hirn, Blutgefä?e usw.. Es kann zur ?Hirnerweichung? progressive Paralyse kommen. Behandlung mit Antibiotika.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Syphilis

nächster Eintrag: Syringomyelie






Weiter Einträge bei uns:

Tachykardie
Beschleunigung der Herztätigkeit auf über 100 Schläge pro Minute.



Hautweichteillappen
Gewebeblock aus Haut und darunterliegendem Weichteilgewebe.