Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Strahlenschaden
Strahlenschutz, Strahlenschutzverordnung
Strahlentherapie
Strangulation
Streckverband
Streptokinase
Streptokokken
Streptomycin
Stress
Stre?echokardiographie
Stria
Striae
Strictura Striktur
Stridor
Striktur
Stripping
Stroke unit
Struma
Strumektomie
Strumitis
Studie
Studien
Stuhl
Stuhlverstopfung
Stumme Myokardisch?mie

Strahlenschaden

Akute bis chronische schädigende Effekte, die in Körpergeweben nach Einwirkung ionisierender Strahlen auftreten. Akute Syndrome sind tödliche Hirnschäden, Magen-Darm-Syndrom, Knochenmarkschäden und erhöhte Infektionsanfälligkeit. Langdauernde oder wiederholte geringere Aussetzung kann zu einer Vielzahl von später auftretenden Krankheitserscheinungen und genetischen Defekten führen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Strahlenkörper

nächster Eintrag: Strahlenschutz, Strahlenschutzverordnung






Weiter Einträge bei uns:

Mendel-Gesetze
Gesetze der Vererbung



Säuerling
Mineralwasser, das kohlensäurereich ist. Verdauungsanregend und harntreibend.