Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spondylarthritis
Spondylitis
Spondylitis ankylosans ankylopoetica
Spondylodese
Spondylolisthesis
Spondylosis deformans
Spondylus
Spongiosa
Spontan
Spontanremission
Sporotrichose
Sportherz
Spreizfu?
Spreizhose
Sprue
Sprungbein
Sprunggelenk
Spulwurm
Spurenelemente
Sputum
Sp?tgestose
Stabsichtigkeit
Stadieneinteilung Staging
Stadium 1
Stadium 2

Spondylarthritis

Wirbelgelenksentzündung.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Spondyl...

nächster Eintrag: Spondylitis






Weiter Einträge bei uns:

Haare
Anhanggebilde der Oberhaut, die dem Wärmeschutz und als Sinnesorgane dienen. Sie bestehen aus Haarschaft und Haarwurzel, die mit der Haarzwiebel enden. Die mehrschichtige Wurzel ist vom bindegewebigen Haarbalg umgeben, der mit einem glatten Muskel in Verbindung steht, der die meisten Haare aufrichten kann. Ein weiterer Bestandteil ist die Talgdrüse. Haare sind geschichtete, biegsame und zugfeste Hornfäden, deren Farbe vom Haarfarbstoff Melanin in der äu?ersten Rindenschicht bestimmt ist. Die Lebensdauer der Kopfhaare beträgt drei bis fünf Jahre, ihr tägliches Längenwachstum etwa 0,3 Millimeter.



TEE, Trans-Esophageal-Echo
Wird laienhaft oft als ?Schluckecho? bezeichnet. Die nahe räumliche Beziehung zwischen Speiseröhre und Herz ermöglicht eine sehr genaue Untersuchung bestimmter Herzhöhlen. Die Methode kann unter Umständen invasive Untersuchungstechniken ersetzen. Siehe auch Echokardiographie.