Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schrumpfleber
Schrumpfniere
Schrunde
Schubladenph?nomen
Schulter-Hand-Syndrom
Schulterblatt
Schultergelenksentz?ndung
Schultergelenksluxation
Schuppe
Schuppenflechte
Schusterbrust
Schutzimpfung
Schwachsichtigkeit
Schwachsinn
Schwangerengymnastik
Schwangerschaft
Schwangerschaft Graviditas, Gravidit?t
Schwangerschaftsabbruch
Schwangerschaftsdauer
Schwangerschaftsdiagnose
Schwangerschaftserbrechen
Schwangerschaftspigmentierung
Schwangerschaftszeichen
Schwarte
Schwarz

Schrumpfleber

Leberzirrhose


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Schrittmachertherapie

nächster Eintrag: Schrumpfniere






Weiter Einträge bei uns:

Enzephalitis
Gehirnentzündung aus verschiedensten Ursachen, die zu Kopfschmerzen, Fieber, Lähmungen, Krampfanfällen, Bewusstlosigkeit und in sehr schweren Fällen sogar zum Tod führen kann. Gewöhnlich kann Enzephalitis als Komplikation nach Infektionskrankheiten wie Mumps, Masern, Röteln, Windpocken, Tollwut, Keuchhusten, Lungenentzündung und ähnlichem auftreten. Wissenschaftler haben inzwischen 150 verschiedene Viren aus Mücken oder Zecken isoliert, die Menschen krankmachen können. Für Mitteleuropa in den letzten Jahren von Bedeutung geworden sind die erwähnten Erreger der Zeckenenzephalitis, Viren der Toga- Gruppe, die durch die Zecke Ixodes ricinus im Volksmund ?Holzbock? genannt übertragen werden. ?Frühsommer-Meningoenzephalitis?. Zusatzbezeichnungen verraten die Verbreitung oder die Ursachen der Gehirnentzündung. zum Beispiel Japanische Enzephalitis: In Ostasien vorkommende Gehirnentzündung, die durch von Mücken oder Haustieren übertragene Viren verursacht wird, Pilz-Enzephalitis: Durch eine Pilzinfektion des Nervensystems verursacht. Masern-Enzephalitis, Mumps- Enzephalitis: Durch diese Krankheit ausgelöste Gehirnentzündung.



Dacry-
Tränen-