Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schiefhals
Schielen
Schienbein
Schilddr?se
Schilddr?senadenom
Schilddr?senentz?ndung
Schilddr?senhormone
Schilddr?senneoplasmen
Schilddr?senunterfunktion
Schilddr?sen?berfunktion
Schirmchenimplantation
Schistose
Schistosoma
Schistosomiasis
Schizoide Pers?nlichkeit
Schizophrenie
Schizothym
Schlaf
Schlaf-Apnoe-Syndrom
Schlafapnoe
Schlafapnoe-Screening
Schlaffheit
Schlaflosigkeit Agrypnie
Schlafmittel
Schlafmittel Hypnotika

Schiefhals

Bezeichnung für Kopffehlhaltungen. Angeboren: Nach Verletzungen während der Geburt oder einseitige Verkürzung des Kopfnickermuskels. Erworben: Durch Narben, Wirbelerkrankungen u. a..


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Scheuermannsche Krankheit Andere Bezeichnungen Osteochondrosis deformans juvenilis oder Adoleszentenkyphose

nächster Eintrag: Schielen






Weiter Einträge bei uns:

Ascites
Wasseransammlung im Bauch. Kommt bei schweren Herz- und Leberkrankheiten vor. Bösartige Geschwülste führen zu Ascites durch Befall des Bauchfells.



Brachytherapie
lokale Strahlenbehandlung, auch interstitiell genannt. Ionisierende Strahlen werden mittels Kanülen in den Tumor eingebracht.