Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Radiologie, Radiologe
Radiotherapie
Radium
Radiumemanation
Radiumtherapie
Radius
Radius Speiche
Radiusfraktur
Radiusperiostreflex
Radix
Radi?r
Ramus
Randomisiert
Randomisierung
Raphe oder Rhaphe
Rasselger?usche
Raucherbein
Raucitas
Raumdesinfektion
Rausch
Rautekgriff
Rauwolfia serpentina
Raynaudsche Krankheit
Raynaudsches Syndrom
Rd und Druckmessungen sowie Blutgasanalysen erm?glicht.

Radiologie, Radiologe

Lehre von den Strahlen und ihrer medizinischen, besonders diagnostischen und therapeutischen Anwendung. Ein Radiologe ist der Facharzt für Röntgenologie und Strahlenheilkunde.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Radiologie

nächster Eintrag: Radiotherapie






Weiter Einträge bei uns:

Herpes-Viren
Über 90 Herpes-Virusstämme wurden bisher indentifiziert ?Herpesvirus hominis?, ab gek. ?HVH?. Sie werden in zwei Gruppen eingeteilt: Gruppe A mit den Unterteilungen Typ 1 verursacht vorwiegend den Bläschenausschlag Herpes simplex im Gesichtsbereich und nur ganz selten an den Genitalien. ?Typ 2? verursacht hauptsächlich Herpes-simplex Hauterscheinungen an männlichen und weiblichen Geschlechtsteilen, im Gesä?bereich und an den Oberschenkeln Herpes genitalis. Wenn Neugeborene sich an der Mutter infizieren, können sich die Herpes Viren über den ganzen Körper aus breiten Herpes-Sepsis des Neugeborenen. Die Gruppe B ist verantwortlich für Windpocken, Herpes zoster und andere Erkrankungen.



Eutrophie
guter Ernährungszustand