Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PSA-Wert
PTA
PTC
PTCA
PTCA bei akutem Myokardinfarkt
Pachymeningitis
Pachymenix
Pachyonchie
Paget-Krankheit
Palae...
Palato...
Palatum
Palliativ
Palliative Schmerztherapie
Palliative Therapie
Palliativmedizin
Pallor
Palma
Palpation
Palpieren
Panaritium
Panarteriitis
Panazee
Pandemie
Paniculus adiposus

PSA-Wert

Prostata-spezifisches Antigen. Es handelt sich um ein Eiwei?, das nur in der Prostata gebildet wird. Bei gutartigen sowie bösartigen Erkrankungen der Prostata kann der PSA-Wert erhöht sein. Die sog. ?Grauzone? liegt zwischen 4 ng/ml und 10 ng/ml. Das bedeutet, dass man bei Werten, die in dieser Grauzone liegen, nicht entscheiden kann, ob es sich um eine gutartige oder eine bösartige Erkrankung der Prostata handelt. Der Befund muss dann weiter abgeklärt werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: PS

nächster Eintrag: PTA






Weiter Einträge bei uns:

Konnatal
Angeboren.



Blutkuchen
Blutgerinnsel, das nach der Gerinnung die geformten Blutelemente in einem Fibrin-Netz enthält.