Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuritis Nervenentz?ndung
Neuroblastom
Neurodermitis
Neuroendokrin
Neurofibrom
Neurofibromatose
Neurofibromatosis generalisata
Neurogen
Neurohormone
Neuroleptika
Neurologie
Neurolues
Neurolyse
Neuron
Neuropathie
Neurophysiologische Diagnostik
Neurosekretion
Neurosekretorisch
Neurosen
Neurotomie
Neurotoxin
Neurotransmitter
Neutropenie
Neutrotrop
Nickkr?mpfe Salaamkr?mpfe

Neuritis Nervenentzündung

Nervenschmerz, der im Gegensatz zur Neuralgie auf eine organische Ursache zurückzuführen ist: Entzündung, Quetschung, Überbeanspruchung. Wenn mehrere Nerven beteiligt sind, spricht man von einer Polyneuritis. Die Beschwerden können von leichtem Kribbeln bis zu starken Schmerzen und völliger Empfindungslosigkeit reichen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Neuritis

nächster Eintrag: Neuroblastom






Weiter Einträge bei uns:

Babinski-Reflex
Wichtiges Anzeichen für das Vorliegen einer organischen Nervenkrankheit. Beim Bestreichen des äu?eren Fu?sohlenrandes biegt sich die Gro?zehe beim gesunden Menschen leicht nach unten. Beim Vorliegen einer Pyramidenbahnverletzung biegt sich die gro?e Zehe nach oben. Die Pyramidenbahn ist eine wichtige Leitungsbahn des menschlichen Zentralnervensystems. Sie führt von der Gro?hirnrinde zu den Vorderhornzellen des Rückenmarks. Ermöglicht die Bewegung durch die Muskeln. Benannt ist der Babinski-Reflex nach dem Entdecker, dem französischen Neurologen Joseph Fran?ois F?lix Francois Babinski 1857-1932. Andere Bezeichnungen sind Gro?zehenreflex oder Zehenreflex.



Misce!
Mische!