Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuralrohrdefekt
Neuraltherapie
Neurapraxie
Neurasthenie
Neurinom
Neuritis
Neuritis Nervenentz?ndung
Neuroblastom
Neurodermitis
Neuroendokrin
Neurofibrom
Neurofibromatose
Neurofibromatosis generalisata
Neurogen
Neurohormone
Neuroleptika
Neurologie
Neurolues
Neurolyse
Neuron
Neuropathie
Neurophysiologische Diagnostik
Neurosekretion
Neurosekretorisch
Neurosen

Neuralrohrdefekt

angeborene Schädigungen, die Gehirn und / oder Rückenmark betreffen; zwei Grundtypen: die Spina bifida ungenügender Verschluss des Rückenmarks oder die Anenzephalie teilweises oder komplettes Fehlen des Gehirns


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Neuralpathologie, Neuraltherapie

nächster Eintrag: Neuraltherapie






Weiter Einträge bei uns:

Kardiomegalie
Starke Herzvergrö?erung.



Digital
Von lat. ?digitus? = Finger. Im medizinischen Bereich die Bezeichnung für Untersuchungsergebnisse, die durch das Ertasten mit dem Finger zustande kamen. Zum Beispiel das Austasten der Prostata durch den After. In der Elektronik zahlenmä?ige Anzeige von Messwerten, zum Beispiel bei Laborgeräten.