Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nabelbruch Umbilikalhernie
Nabelkoliken
Nabelschnur
Nabelschnur Funiculus umbilicalis
Nabelschnurbruch Omphalozele
Nabelschnurumschlingung
Nabelschnurvorfall
Nachgeburt
Nachschlaf
Nachtblindheit
Nachwehen
Nackensteife
Nadelbiopsie
Naevus
Naevus congenitus
Naevus flammeus
Naevus, N?vus Muttermal, Leberflecken
Nagel
Nagel Unguis
Nagelbettentz?ndung
Nagelbettentz?ndung Paronychie
Nagelextraktion
Nagelmykose
Nagelwallentz?ndung
Nahrungsstoffvergiftung

Nabelbruch Umbilikalhernie

Lücke zwischen der Bauchmuskulatur in der Nabelgegend. Das Bauchfell und eventuell eine Darmschlinge schieben sich durch den muskulösen Nabelring und liegen direkt unter der Haut. Häufig bei Säuglingen, aber auch bei älteren Frauen nach mehreren Schwangerschaften.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Nabelbruch

nächster Eintrag: Nabelkoliken






Weiter Einträge bei uns:

Mitotischer Index
Zellteilungsindex; Zahl der Zellen einer Zellgruppe, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Teilung befinden. Der normale Teilungsindex der meisten Körpergewebe ist heute bekannt; weicht ein Gewebe stark davon ab, kann das ein Hinweis auf tumorartige Veränderungen sein.



Dermatom
Bezeichnung für das von einem Rückenmarksnerven versorgte Hautsegment. Zugleich Name eines Instrumentes, mit dem für Transplantationen notwendige Hautlappen abgehoben werden können Dermabrasio.