Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Metabolisches Syndrom
Metabolismus
Metabolit
Metacarpus
Metaphyse
Metaplasie
Metastase
Metastase, Metastasieren
Metastasen
Metatarsalgie
Meteorismus
Methadon
Methanol, Methylalkohol
Methanolvergiftung
Metritis
Metrorrhagie
Meulengrachtsche Krankheit Icterus juvenilis intermit- tens
Michaelis-Raute
Mictio
Migrans
Migr?ne
Mikro...
Mikroadenom
Mikroamputation
Mikroben

Metabolisches Syndrom

Symptomkombination Übergewicht, gestörter Zuckerstoffwechsel, Fettstoffwechselstörung, Bluthochdruck, erhöhte Harnsäure im Serum. In industrialisierten Ländern häufigste Ursache für die Ausbildung von Gefä?erkrankungen, speziell des Myokardinfarktes. Die Neigung, im mittleren bzw. höheren Alter ein metabolisches Syndrom auszubilden, ist wahrscheinlich angeboren. Zwar lassen sich die einzelnen Störungen medikamentös beeinflussen, doch besteht die causale Therapie in einer drastischen Gewichtsreduktion.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Metabolische Reaktion

nächster Eintrag: Metabolismus






Weiter Einträge bei uns:

Schnitt
Sectio



Glomerulus Glomerulum, Malpighisches Körperchen, Nierenkörperchen
Baustein des harnbereitenden Teiles der Niere, von dem jeder Mensch pro Organ etwa eine Million besitzt. Er besteht aus einem Knäuel von feinsten Blutgefä?en, das von dem von der Schlagader kommenden Blut durchströmt wird. Dabei tritt eine eiwei?freie Flüssigkeit aus, die von den im Glomerulus beginnenden Harnkanälchen aufgenommen und weiterverarbeitet wird Primärharn ? Nephron.