Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marmorknochenkrankheit Osteopetrosis
Marschfraktur
Marschh?moglobinurie
Masculin, Masculinus
Masern
Masern Morbilli
Maskengesicht
Massage
Massenblutung
Mastdarm
Mastdarmentz?ndung
Mastdarmkrebs
Mastektomie
Mastitis
Mastoiditis
Mastopathie
Mastophatie
Mastozyt
Masturbation Onanie
Maul und Klauenseuche
Maul- und Klauenseuche
Maxilla
Maxillofaziale Chirurgie
Meatus
Meckel Divertikel

Marmorknochenkrankheit Osteopetrosis

Angeborene, vererbte Störung der Knochenbildung. Während des ganzen Lebens werden neue Knochensubstanzen auf- und alte abgebaut. Bei dieser Krankheit ist der Abbau gestört. Durch die erhalten gebliebene Knochenneubildung werden die blutbildenden Teile im Knochenmark zunehmend verdrängt. Es kann zur Anämie Blutarmut und wegen des fehlenden Kalks, der normalerweise beim Knochenabbau ins Blut abgegeben wird, zu Hypokalzämie und anderen Krankheitserscheinungen kommen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Marknagelung

nächster Eintrag: Marschfraktur






Weiter Einträge bei uns:

Thermographie
Darstellung der Temperaturverteilung auf der Hautoberfläche, bedingt durch unterschiedliche Durchblutung. Angewandt zum Beispiel bei der Mammographie zur Feststellung von Krankheitsprozessen der Brust.



Bakterienausscheider
Menschen, die nach einer überstandenen Krankheit noch einige Zeit Bakterien ausscheiden zum Beispiel über die Verdauung oder über die Luftwege Dauerausscheider.