Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lungenembolie
Lungenemphysem
Lungenentz?ndungen
Lungenfibrose
Lungenfunktionspr?fung
Lungenfunktionstest
Lungenhilius
Lungeninduration
Lungeninfarkt
Lungenkontusion
Lungenkrebs
Lungenperfusionsszintigraphie
Lungenschwindsucht
Lungenszintigraphie
Lungentuberkulose
Lungenvenen
Lungen?dem
Lupus
Luxation
Lyell-Syndrom
Lyme-Krankheit
Lymphadenitis
Lymphadenom Lymphom
Lymphadenose
Lymphangiographie

Lungenembolie

Zählt zu den häufigsten Todesursachen. Sie entsteht durch Venenthrombosen, die in mehr als 90 Prozent in Bein- und Beckenvenen ablaufen.
Embolische Verlegung von Teilen des Pulmonalarterien-Systems und reflektorische Gefä?kontraktion führen zur akuten Überbelastung des rechten Herzens. Sicherste Erkennung durch Angiographie. Lungenentzündung Pneumonie
Infektion durch Krankheitserreger. Sie kann einen oder mehrere Lungenlappen Lobärpneumonie oder nur einzelne Herde erfassen. Herdpneumonie und führt zu hohem Fieber, Schüttelfrost, Brustschmerzen
Seit der Einführung der Antibiotika ist diese Krankheit leicht heilbar geworden


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Lungenechinokkokus

nächster Eintrag: Lungenemphysem






Weiter Einträge bei uns:

Endokrinologie
Lehre von der Funktion der Endokrinen Drüsen und der von ihnen abgesonderten Hormone.



Portokavale Anastomosen
Operationsmethoden zur Druckentlastung der Pfortader bei Pfortaderhochdruck als Folge von Leberzirrhose.