Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leukopenie
Leukoplakie
Leukoplakie Wei?schwielenkrankheit
Leukose
Leukotomie
Leukozyten
Leukozytose
Leukozyturie
Leuk?mie
Leuk?mie Leukose
Leydig-Zwischenzellen
Libido
Lichen
Lichtallergie
Lichtbehandlung
Lichtdermatosen
Lichtkoagulation
Lichtscheue Photophobie
Lid
Lidfalte
Lidkrampf
Lidokain
Lidplastik
Lien
Lienalis

Leukopenie

Verminderung der Wei?en Blutkörperchen, der Leukozyten
Unter 4000 pro Kubikmillimeter
Blut bild


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Lethargie

nächster Eintrag: Leukoplakie






Weiter Einträge bei uns:

Progerie
Dieser aus dem lateinischen ?pro? ?früh? und dem griechischen ?geraios? ?Alter? gebildete Begriff beschreibt eine folgenschwere genetische Erkrankung, die Kinder extrem schnell altern lässt. Während des ersten Lebensjahres erleben sie die Eltern als völlig normale Babys. Dann altern sie aber zehnmal so schnell wie die gesunden Mädchen und Buben und entwickeln bereits im Alter von zehn bis zwölf Jahren Beschwerden, die für Menschen mit 70 oder 80 Jahren typisch sind zum Beispiel Osteoporose und Arthrosen. Eine generalisierter Arteriosklerose begrenzt die Lebenserwartung zur Zeit auf weniger als zwanzig Jahre. Trotz der hochgradige Vergreisung mit proportioniertem Minderwuchs entwickelt sich die Intelligenz altersgemä?. Die Krankheit wird auch nach den Erstbeschreibern Hutchinson 1886 und Gilford 1904 Hutchinson-Gilford-Syndrom genannt und tritt bei acht bis zehn Millionen Geburten jeweils einmal auf. Schuld an diesem nicht behandelbaren Leiden ist eine Gen-Mutation.



Ejakulation
Ejaculatio, Effluvium seminis. Samenerguss, Samenausto?ung.