Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laryngospasmus
Larynx
Larynxkarzinom
Laser-Skin-Resurfacing
Laserangioplastie
Laserchirurgie
Laserepilation
Laserzentrum
Lassa-Fieber
Lassafieber
Las?gue-Zeichen
Las?guesches Zeichen
Lat
Latent
Latenz
Latenzstadium
Lateral
Latex
Latissimus dorsi
Laudanum
Lavage
Laxans
Laxans, Laxativum, Laxantien
Laxantien-Abusus
Laxantienabusus

Laryngospasmus

Stimmritzenkrampf


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Laryngoskopie

nächster Eintrag: Larynx






Weiter Einträge bei uns:

Involutio uteri
Rückbildung der Gebärmutter nach einer Geburt.



Addisonsche Krankheit
Vom englischen Mediziner Thomas Addison 1793-1860 erstmals beschriebene Krankheit. Chronische Nebennierenstörung durch eine gegen die Nebennierenzellen gerichtete Autoimmunreaktion, Gewebsschwund unbekannter Ursache oder teilweise Zerstörung beider Nebennieren durch krankhafte Prozesse wie zum Beispiel Tuberkulose oder Tumoren. Der Mangel an Nebennierenhormon führt zu vielfachen; schwerwiegenden Störungen praktisch aller Körperfunktionen. Besonders augenfällige Zeichen sind Schwäche, Müdigkeit, Blutdruckabfall, Gewichtsverlust, Verdauungsstörungen und Pigmentanomalien. Es kommt zu diffuser Braunfärbung der Haut, besonders an Druckstellen daher auch der Name Bronzekrankheit, und blau-schwarzer Tönung der Schleimhäute. Fortlaufend behandelt mit Nebennierenhormonen Substitutionstherapie kann der Kranke ein normales Leben führen.