Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

L?hmung
L?use
L?fgrensches Syndrom

Lähmung

Ausfall eines Muskels oder einer Muskelgruppe. Eine vollständige Lähmung wird als Paralyse bezeichnet, eine teilweise als Parese. Geht sie von einer Rückenmarkserkrankung aus: spastische, vom Gehirn oder von den Nerven: neuropathische oder von den Muskeln : myopathische Lähmung
Eine Hemiplegie ist eine Halbseitenlähmung, eine Tetraplegie eine von Armen und Beinen sowie eine Paraplegie eine beider Beine oder Arme


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Lyssa

nächster Eintrag: Läuse






Weiter Einträge bei uns:

Kolondivertikulitis
Entzündung zahlreicher Ausbuchtungen am Dickdarm. Divertikulitis



Semi...
Worteil halb