Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

K?nstliche Hyperthermie
K?retage

Künstliche Hyperthermie

Zu Heilzwecken erhöhte Körpertemperatur, was durch hei?e Bäder oder auch durch Kurzwellenbestrahlung erreicht werden kann. Maligne Hyperthermie wird ein seltener, aber lebensgefährlicher Narkosezwischenfall genannt, bei dem aus noch nicht geklärten Gründen - wahrscheinlich anlagebedingt - die Körpertemperatur auf Werte über 41 Grad ansteigt.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Körperwärme, Körpertemperatur

nächster Eintrag: Küretage






Weiter Einträge bei uns:

Extern
externus. äusserer, äusserlich



Abwehrsystem
Immunsystem