Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krampus
Kranial
Kranial...
Kraniofaziale Chirurgie
Kraniopharyngeom
Kranium
Krankheit
Krankheitsbew?ltigung
Kraurose
Kreatin
Kreatinurie
Krebs
Kreislaufdysregulation
Kreislaufstillstand
Krei?en
Kremaster-Reflex
Krepitation
Kretin
Kretinismus
Kropf
Krummdarm
Krupp
Krural
Kryochirugie
Kryochirurgie

Krampus

Krampf - besonders der Wadenmuskeln - meist als Folge von Durchblutungsstörungen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Krampfader

nächster Eintrag: Kranial






Weiter Einträge bei uns:

Kutis
Cutis, Haut



Chromosomen-Aberrationen
Krankhafte Veränderungen der Chromosomen. Gänzlich fehlende, unvollständige oder mehrfach vorhandene Chromosomen können zu Störungen verschiedenster Art führen. Ist zum Beispiel das kleine Chromosom Nr. 21 dreifach vorhanden, leidet der Betroffene an Mongolismus. Ein Mann mit zwei XX- Chromosomen und einem Y-Chromosom ist fruchtbar, es besteht jedoch die Gefahr von Chromosomenschädigungen bei seinen Kindern. Das Fehlen eines Chromosoms gilt als chromosomaler Letalfaktor, nach der Zeugung kann sich keine lebensfähige Frucht bilden.