Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Knorpel Cartilago
Knorpelhaut
Kn?chelbr?che
Koaglulieren
Koagulation
Koagulopathie
Koagulum
Kobalt
Kochsalzl?sung, physiologische
Kohabitation
Kohlenhydrate
Koilonychie Hohln?gel
Koitus Kohabitation
Kokainismus
Kokarzinogen
Kokken
Kokzygodynie
Kolektomie
Kolibakterien
Kolibakterien Escherichia coli
Kolik
Kolitis
Kollabieren
Kollagen
Kollagen-Shrinking

Knorpel Cartilago

Hochelastisches und druckfestes Bindegewebe. Während der Entwicklung des Babys im Mutterleib ist es die Vorstufe für fast alle Knochen. Später nur noch am Knochenende, an Ohren, Nase, Kehldeckel, Zwischenwirbelscheiben und an den Rippen erhalten. Sie bestehen aus den wasserreichen Knorpelzellen Chondrozyten.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Knorpel

nächster Eintrag: Knorpelhaut






Weiter Einträge bei uns:

Ektopie
Erscheinen von Gebärmutterschleimhaut auf dem Muttermund. Andere Bezeichnung dafür: Ektropion, Ektropium.



Knochenmarktransplantation
Knochenmarkstransplantation. Übertragung von fremden Knochenmarkstammzellen. Wird zum Beispiel bei Leukämie angewendet.