Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kindslage
Kindspech
Kindstod, pl?tzlicher
Kinekardiographie
Kinesiotherapie
Kinetisch
Kinetose
Kinetosen
Kinine
Kin?sthesie
Kipptischuntersuchung
Kitzler
Klappenvitium
Klatskin Tumor
Klaustrophie
Klaustrophobie
Klavikula
Klavikula-Fraktur
Klavikulafraktur
Klebsellien
Klebsiella pneumoniae
Kleiderlaus Pediculus humanus vestimenti
Kleinhirn
Kleinhirn Cerebellum
Kleinhirnbr?ckenwinkeltumoren

Kindslage

Lage des Babys in der Gebärmutter. Unterschieden werden Längslagen 99 Prozent und Querlagen ein Prozent, Geburt nur nach einer Drehung des Babys oder einer Kaiserschnittentbindung möglich. Die Längslagen werden wieder unterteilt in Schädellagen 96 Prozent, wobei es Hinterhauptlage die häufigste, Vorderhaupt-, Gesichtslage - gebeugt oder gestreckt sowie Beckenendlagen drei Prozent mit Stei?-, Stei?fu?-, Knie und Fu?lagen gibt.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Kinderlähmung, spinale Poliomyelitis epidemica

nächster Eintrag: Kindspech






Weiter Einträge bei uns:

Kotfistel
Darmfistel.



Gerinnung
siehe Blutgerinnung.