Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kieferfraktur
Kieferklemme
Kieferluxation
Kieferorthop?die
Kieferspalte
Kielbrust
Kiemenb?gen
Kiemengangsfistel
Kiemengangszysten
Kiemeng?nge, Kiemenspalten
Kienb?cksche Erkrankung Lunatummalazie
Kiesselbach Ort Locus Kiesselbachii
Killer-Zellen
Killerzellen
Kindbett Puerperium
Kindbettfieber Puerperalfieber
Kinderheilkunde
Kinderl?hmung
Kinderl?hmung, spinale Poliomyelitis epidemica
Kindslage
Kindspech
Kindstod, pl?tzlicher
Kinekardiographie
Kinesiotherapie
Kinetisch

Kieferfraktur

Bruch des Ober- oder Unterkiefers.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Kiefer

nächster Eintrag: Kieferklemme






Weiter Einträge bei uns:

Alopezie Alopecia
Teilweiser oder vollständiger Haarausfall oder angeborener Haarmangel Kahlheit, Glatze.
Alopecia androgenetica: Genetische Veranlagung mit der Folge, dass Haarwurzeln gegen Dihydrotestosteron DHT, ein Abbauprodukt des männlichen Geschlechtshormons Testosteron, besonders empfindlich sind. DHT entsteht durch das Enzym -Reduktase und führt zum Schrumpfen der Haarwurzeln. Erst zeigt sich nur noch Flaumhaar, schlie?lich ist alles weg. Das Medikament Finasterid Propecia hemmt diese -Reduktase. Bei über 80 Prozent aller Männer mit androgenetisch bedingtem Haarausfall zeigt sich während der Behandlung eine positive Wirkung. Alopecia areata wird der kreisrunde Haarausfall, meist am Kopf, genannt, möglicherweise eine Autoimmunkrankheit.
Verschiedene Sonderformen
Alopecia mechanica: Haarausfall durch Druck entstanden beispielsweise durch Tragen von Lasten auf dem Kopf. Alopecia medicamentosa: Haarausfall durch Arzneimittel - etwa bei einer Krebsbehandlung mit Zytostatika hier ist ein erfolgversprechendes Medikament in der Entwicklung. Alopecia pityroides: Nicht selten erblicher Haarausfall bei Männern, verbunden mit Schuppenbildung und Jucken, der zur Glatzenbildung führt. Alopecia traumatica: Haarausfall nach Unfällen oder Verletzungen.



Digitales Röntgen
Computergestützt weiterverarbeitete Röntgenaufnahmen.