Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

K?lte-Urtikaria
K?lteagglutininkrankheit
K?ltean?sthesie
K?ltechirurgie
K?ltepunkte
K?rpergewicht
K?rperkonturierung
K?rperoberfl?che
K?rperw?rme, K?rpertemperatur
K?nstliche Hyperthermie
K?retage

Kälte-Urtikaria

Urtikaria, ein juckender Bläschenausschlag, ausgelöst durch Kälteeinwirkung.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Kyphoskoliose

nächster Eintrag: Kälteagglutininkrankheit






Weiter Einträge bei uns:

Ketonkörper
Organische Verbindungen, Aceton, Azetessigsäure und Hydroxybuttersäure entstehen durch den Abbau freier Fettsäuren bei Zuckerkrankheit, langdauernden Hungerkuren, schwerem Schwangerschaftserbrechen. Sie sind im Blut und im Urin nachweisbar - am einfachsten mit Teststreifen. Das Ausscheiden von Ketonkörpern mit dem Harn wird Ketonurie bezeichnet.



Bicuspidalis
Lat. zweizipflig. In der Anatomie üblicher Begriff, etwa für Bicuspidal-Klappe: für die entsprechend geformte Herzklappe Mitralklappe