Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jod
Jodbasedow
Jodmangelkropf
Johanniskraut
Joule
Juckreiz
Jugul?r
Jungfernh?utchen
Jungfernh?utchen Hymen
Juvenil
Juvenile Blutungen
J?nglingsche Krankheit Ostitis multiplex cystica

Jod

Lebenswichtiges Spurenelement. Der Mensch benötigt täglich rund 0,15 Milligramm davon. Fehlt es in der Ernährung Wasser oder kann es von der Schilddrüse nicht verarbeitet werden, kommt es zur Schwellung Hyperplasie und Hypertrophie der Schilddrüse, Kropf, sowie durch die zu geringe Bildung der Schilddüsenhormone zur Hypothyreose. Wegen seiner Wirkung gegen Krankheitskeime und Bakterien wird es als
Jodtinktur auch zur Wunddesinfektion verwendet. Manche Menschen sind dagegen jedoch besonders empfindlich und entwickeln einen Jodausschlag oder eine Jodakne Akne


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Jochbein Os zygomaticum

nächster Eintrag: Jodbasedow






Weiter Einträge bei uns:

Homosexualität
Sexuelle Beziehungen zwischen Männern. Entsprechende Beziehungen zwischen Frauen: Lesbische Liebe. Man nimmt an, dass eine Veranlagung dazu angeboren sein und bei bestimmten Entwicklungen zum Ausbruch kommen kann. Zwischen einem und vier Prozent der Bevölkerung können homosexuelle Veranlagungen haben, doch nur ein Teil davon gibt ihnen nach.
Homosexuelle Beziehungen sind strafbar, wenn sie zwischen Erwachsenen und jungen Männern unter 18 Jahren bestehen. Strafrahmen bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug oder Geldstrafe.



Zwischenwirbelscheibe
Discus intervertebralis