Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hypertonie
Hypertonie Bluthochdruck
Hypertonische L?sungen
Hypertrichose
Hypertrichosis
Hypertrophie
Hyperurik?mie
Hyperventilation
Hypervitaminose
Hypervol?mie
Hyper?mie
Hyper?sthesie
Hypnose
Hypnotika
Hypo-
Hypo...
Hypochondrie
Hypochondrie, Hypochonder
Hypochrome An?mie
Hypofunktion
Hypogastrium
Hypogenitalismus
Hypoglossus, Nervus
Hypoglyk?mie
Hypogonadismus

Hypertonie

Bluthochdruck


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Hyperthyreote Krise Schilddrüsenkrise

nächster Eintrag: Hypertonie Bluthochdruck






Weiter Einträge bei uns:

Kochsalzlösung, physiologische
0,95prozentige Lösung mit dem gleichen osmotischen Druck wie Blut. Kann für einige Stunden bei starken Blutverlusten als Blutersatzstoff dienen.



Eiter Pus
Aus Zelltrümmern, wei?en Blutkörperchen und Blutserum bestehende Absonderung. Eitererreger können beispielsweise winzige Organismen wie Staphylo- u. Streptokokken, Pneumo-, Gono-, Meningokokken, Pseudomonas aeruginosa oder Aktinomyzeten, aber auch unbelebte Fremdkörper sein. Eiterbildung ist eine Abwehrma?nahme des Körpers. Besondere Wei?e Blutkörperchen Phagozyten können in den Körper eingedrungene Krankheitserreger förmlich auffressen und gehen dann zugrunde. Eine Ansammlung von Eiter im Gewebe ist eine Eiterbeule, ein Abszess. Eiteransammlungen in Körperhöhlen werden auch Empyem genannt.