Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hydramnion
Hydrargyrosis
Hydrarthrose
Hydremesis
Hydroa vacciniformis
Hydrocephalus
Hydrochlorothiazid
Hydrogel Implantate
Hydrogenium
Hydrokortison
Hydronephrose
Hydronephrose Wasserniere, Harnstauniere, Sackniere
Hydroperikard
Hydropertubation
Hydrophil
Hydrophob
Hydrophobie
Hydropisch
Hydrops
Hydrops articularis
Hydrops vesicae felleae
Hydrops, Hydropsie
Hydrotherapie
Hydrothorax
Hydroureter

Hydramnion

Krankhaft vermehrtes Fruchtwasser bei werdenden Müttern nach dem sechsten Schwangerschaftsmonat. Kann als Schwangerschafts- Komplikation bei zuckerkranken Müttern auftreten. Bei gesunden Schwangeren könnte es ein Hinweis auf mögliche Störungen des Babys beim Schlucken oder beim Aufnehmen des Fruchtwassers im Darm sein.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Hydralazine

nächster Eintrag: Hydrargyrosis






Weiter Einträge bei uns:

Lymphadenitis
Entzündung und Anschwellung eines oder mehrerer Lymphknoten
Sie ist natürlich, wenn Krankheitskeime in den Körper eindringen und vom Abwehrsystem bekämpft werden. Dies geschieht vorwiegend in den Lymphknoten, weil sich dort viele wei?e Blutkörperchen aufhalten. Alle Arten von Krankheitserreger können die Erkrankung auslösen zum Beispiel Bakterien, Viren. Heilung
Antibiotika, falls sich *Abszesse gebildet haben, müssen dieses chirurgisch geöffnet werden
Die Knoten können aber auch von den Erregern der Lungentuberkulose befallen werden oder Geschwulste bilden



Gefä?chirurgie
Operationstechnik zur Behebung von Verschlusskrankheiten an Schlagadern. Möglich sind: Entfernen des die Ader verschlie?enden Pfropfens und Teilen der Gefä?innenwand Ausschältechnik, Herausschneiden des erkrankten Gefä?stückes und Einsetzen einer Kunststoffprothese Extirpationsmethode oder die Umgehung des krankhaft verengten Arterienstückes durch ein Gefä?transplantat oder eine Kunststoffprothese Umgehungs- oder Bypass- Operation.