Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hirnschaden, fr?hkindlicher
Hirnschlag
Hirnschwellung Hirn?dem
Hirntod
Hirntumor
Hirnventrikel Ventriculus cerebri
Hirn?dem
Hirsutismus
Hirsutismus Hypertrichose, ?berbehaarung
Hirudo medicinalis
Histamin
Histio...
Histiozyten Wanderzellen
Histiozytose
Histogenese
Histoinkompatibilit?t
Histokompatibilit?t
Histokompatibilit?tstestung
Histologie
Histopathologie
Histoplasmose
Histotoxisch
Hitzekr?mpfe
Hitzesch?den
Hitzewallung

Hirnschaden, frühkindlicher

Sammelbezeichnung für Schäden, die im Hirn eines Babys während der Schwangerschaft entstehen. Ursachen können Sauerstoffmangel aus verschiedenen Gründen, Verletzungen, Rhesusunverträglichkeit der Eltern, die zu einer Bilirubinenzephalopathie Morbus Hämolyticus neonatorum führt das sind Ablagerungen von Bilirubin in den Gehirnzellen. Durch rechtzeitiges Erkennen dieser Risikokinder vor dem sechsten Lebensjahr können sich bei entsprechender Behandlung viele der Schäden wieder zurückbilden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Hirnrinde

nächster Eintrag: Hirnschlag






Weiter Einträge bei uns:

Ketoazidose
Verschiebung des Säure-Basen- Gleichgewichts im Körper vom neutralen in den sauren Bereich Azidose durch die Anhäufung von Ketonkörpern im Blut.



Asbestose
Lungenkrankheit, die durch Einatmung von Asbestfasern verursacht wird und die mit einem erhöhten Lungenkrebsrisiko verbunden ist.