Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hiatushernie
Hibernation
Hidradenitis
High-risk families, genetische
High-turnover
Hinken
Hinterhauptslage
Hinterhirn
Hinterstrang Funiculus posterior
Hinterstrangsymptome
Hinterwandinfarkt
Hippokrates
Hippokrates, hippokratischer Eid Asklepiadenschwur
Hippotherapie
Hirn
Hirnabszess
Hirnaneurysma
Hirnangangsdr?se
Hirnanhangdr?se
Hirnatrophie
Hirnblutung
Hirndrucksteigerung Compressio cerebri
Hirnembolie
Hirnembolie Hirnschlag
Hirnnerven Nervi craniales

Hiatushernie

Zwerchfellbruch, Verlagerung von Magen, Dickdarm oder anderen Organen durch angeborene oder erworbene Zwerchfelldefekte in den Brustraum, am häufigsten durch den Hiatus oesophageus. Sie macht zumeist keine Beschwerden, es kann aber zu Blutungen, Druckgefühlen und vor allem zu Sodbrennen kommen, weil Magensäfte in die Speiseröhre flie?en. Im Rahmen einer gro?en Brust-/Bauchoperation bringt der Chirurg die verlagerten Organe in die Bauchhöhle zurück und vernäht den Riss im Zwerchfell.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Hiatus

nächster Eintrag: Hibernation






Weiter Einträge bei uns:

Histokompatibilitätstestung
Serologische Teste, die vor Transplantationen angewendet werden und der Auswahl geeigneter Organspender dienen. Die Antigen- Unterschiede zwischen Spender und Empfänger sollen dadurch möglichst klein gehalten werden.



Frostbeule
Perniones, Pernio. Entzündung durch Kälteschaden.