Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzrhythmusst?rungen
Herzruptur
Herzschlag
Herzschrittmacher
Herzschrittmacher, k?nstlicher
Herzschrittmacher, nat?rlicher
Herzschwiele
Herzschw?che
Herzstillstand
Herzstolpern
Herzsto?
Herzsyndrom, hyperkinetisches
Herzszintigraphie
Herztamponade
Herztod
Herztod, pl?tzlicher
Herztonschreibung
Herztransplantation
Herzt?ne
Herzt?ne, kindliche
Herzwandaneurysma
Heterogen
Heterolog
Heterologe Transplantation
Heteroploid

Herzrhythmusstörungen

Störung der Herzschlagfolge, bei der das Herz entweder unregelmä?ig oder zu schnell über 120/min oder zu langsam unter 50/min schlägt. Herzrhythmusstörungen sind nicht immer behandlungsbedürftig.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Herzrhythmusstörung

nächster Eintrag: Herzruptur






Weiter Einträge bei uns:

Kontra-
gegen-



Entamoeba
Im Körper des Menschen lebende Kleinstwesen Amöbe. Sie kommen besonders im Darm vor und können - je nach Art - für den Betreffenden ohne Bedeutung sein oder auch bestimmte Krankheiten auslösen zum Beispiel die Amöbenruhr Entamoeba histolytica.