Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzaktion
Herzasthma
Herzbeutel
Herzbeutel Perikard
Herzbeutelentz?ndung
Herzblock
Herzbuckel Voussure
Herzchirurgie
Herzdilatation
Herzdilitation
Herzd?mpfung
Herzenge
Herzentz?ndung
Herzfehler
Herzfrequenz
Herzglykoside
Herzhypertrophie
Herzinfarkt
Herzinsuffizienz
Herzjagen
Herzkammer
Herzkatheterdiagnostik
Herzklappen
Herzklappen, k?nstliche
Herzklappenersatz

Herzaktion

Herztätigkeit.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Herz-Lungen-Maschine

nächster Eintrag: Herzasthma






Weiter Einträge bei uns:

Blutbild
Bestimmung des Hämoglobingehaltes und Zählung der geformten Blutelemente rote und wei?e Blutkörperchen, Blutplättchen Thrombocyten. Aufschlüsselung der geformten Elemente nach Form- oder chemischen Merkmalen. Differentialblutbild. Die Bestimmungen können zum grö?ten Teil durch automatische Verfahren vorgenommen werden. Das Blut eines erwachsenen Mannes enthält rund fünf Millionen rote Blutkörperchen pro Kubikmillimeter, das einer erwachsenen Frau 4,5 Millionen. Wei?e Blutkörperchen bei Männern und Frauen gleich 5 000 bis 10 000 pro Kubikmillimeter, Retikulozyten unreife rote Blutkörperchen rund ein Prozent der Zahl der roten Blutkörperchen, Thrombozyten 150 000 bis 350 000 pro Kubikmillimeter, Blutfarbstoff Hämoglobin 14 bis 16 Gramm pro 100 Milliliter, Hämatokrit Verhältnis des Blutzellvolumens zum Blutplasma 47 Prozent beim Mann, 42 Prozent bei der Frau. Veränderungen des Blutbildes können durch Krankheiten des Blutes bzw. der blutbildenden Organe selbst bedingt oder Indiz für andere Krankheiten sein.



Hirntod
Ausfall aller Hirnfunktionen, erkennbar am Elektroenzephalogramm. Andere Körperfunktionen wie Atmung, Kreislauf usw. können noch Jahre weiterbestehen.