Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herpes-Viren
Herxheimersche Reaktion
Herz
Herz Cor
Herz-Lungen-Maschine
Herzaktion
Herzasthma
Herzbeutel
Herzbeutel Perikard
Herzbeutelentz?ndung
Herzblock
Herzbuckel Voussure
Herzchirurgie
Herzdilatation
Herzdilitation
Herzd?mpfung
Herzenge
Herzentz?ndung
Herzfehler
Herzfrequenz
Herzglykoside
Herzhypertrophie
Herzinfarkt
Herzinsuffizienz
Herzjagen

Herpes-Viren

Über 90 Herpes-Virusstämme wurden bisher indentifiziert ?Herpesvirus hominis?, ab gek. ?HVH?. Sie werden in zwei Gruppen eingeteilt: Gruppe A mit den Unterteilungen Typ 1 verursacht vorwiegend den Bläschenausschlag Herpes simplex im Gesichtsbereich und nur ganz selten an den Genitalien. ?Typ 2? verursacht hauptsächlich Herpes-simplex Hauterscheinungen an männlichen und weiblichen Geschlechtsteilen, im Gesä?bereich und an den Oberschenkeln Herpes genitalis. Wenn Neugeborene sich an der Mutter infizieren, können sich die Herpes Viren über den ganzen Körper aus breiten Herpes-Sepsis des Neugeborenen. Die Gruppe B ist verantwortlich für Windpocken, Herpes zoster und andere Erkrankungen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Herpes zoster oticus

nächster Eintrag: Herxheimersche Reaktion






Weiter Einträge bei uns:

Atemlähmung
Aussetzen der Atmung durch eine Verletzung oder Erkrankung des Atemzentrums zentrale Atemlähmung oder Lähmung der zur Atmung nötigen Muskulatur etwa bei Kinderlähmung oder einer Anwendung von Giften wie Curare.



Galaktostase
Milchstauung