Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaukom Gr?ner Star
Gleichgewichtsst?rungen
Gletscherbrand
Glia
Gliederzittern
Gliedma?en
Glioblastom
Gliom
Glissonsche Kapsel
Glissonsche Schlinge
Globin
Globulin
Globus-Syndrom
Glockenthorax
Glomerulonephritis
Glomerulumfiltrat
Glomerulus Glomerulum, Malpighisches K?rperchen, Nierenk?rperchen
Glossa
Glossa Lingua
Glossina
Glossitis
Glossopharyngeus?Nerv Nervus glossopharyngeus
Glossopharyngeus?Neuralgie
Glossoplegie
Glossospasmus

Glaukom Grüner Star

Sammelbezeichnung für Augenerkrankungen, die auf eine Erhöhung des Augeninnendrucks zurückzuführen sind. Beim primären Glaukom ist eine aus noch unerforschten Gründen erhöhte Produktion des Kammerwassers oder eine Störung seines Abflusses die Ursache. Beim sekundären Glaukom ist der Abfluss des Kammerwassers siehe Glaskörper durch Erkrankungen des Auges, Geschwülste o. ä. verstopft. Der mit dem Tonometer zu messende Druck von maximal ca. 20 bis 22 Millimeter/Hg steigt erheblich an. Eine fortschreitende Schädigung der Sehnervenscheibe am Austritt des Sehnerven führt zu einer Einengung des Gesichtsfeldes und ? unbehandelt ?unter Umständen zur Erblindung. Jeder 50. Mensch erkrankt daran. Behandlung durch drucksenkende Medikamente oder durch eine Operation.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Glaukom

nächster Eintrag: Gleichgewichtsstörungen






Weiter Einträge bei uns:

Melanom
Hautgeschwulst. Gutartiges Melanom: Vorwiegend bei Kindern auftretendes, bis erbsengro?es Gebilde auf der Haut. Bösartiges, ?malignes? Melanom, auch Melanozytoblastom: Schnellwachsende Geschwulst in der Haut, im Auge, in seltenen Fällen auch im Gehirn. Verbreitet sehr schnell Tochterzellen. Heilung nur durch radikales Wegoperieren oder Bestrahlen.



Myodegeneratio cordis
Degeneration des Herzmuskels. In der Regel die Folge von koronaren Herzkrankheiten.