Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschlechtstrieb Nisus sexualis
Geschlechtsverkehr
Geschmacksorgan
Geschwulst Tumor
Geschwulstkrankheiten
Geschw?r
Geschw?r Ulkus
Gesicht Facies
Gesichtsfeld
Gesichtsfeldeinengung
Gesichtslage
Gesichtsnerv
Gesichtspeeling
Gesichtsrose
Gesichtssch?delverletzung
Gesichtsspalten
Gespr?chstherapie
Gestagene
Gestation
Gestose
Ges??straffung
Gewebeexpansion
Gewebeklebung
Gicht
Gicht Arthritis urica

Geschlechtstrieb Nisus sexualis

Meist nach der Pubertät eintretender Trieb zur geschlechtlichen Vereinigung. Er kann gesteigert sein bei bestimmten Krankheiten oder reduziert Impotenz oder pervers = krankhaft verändert.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Geschlechtsreife

nächster Eintrag: Geschlechtsverkehr






Weiter Einträge bei uns:

Hirnödem
Hirnschwellung.



Bewusstlosigkeit
Unempfindlichkeit gegenüber allen äu?eren Vorgängen. Drei Grade werden unterschieden:
1. Benommenheit Desorientierung, herabgesetzte Auffassungsfähigkeit, der Betroffene kann aber angesprochen werden,
2. Ohnmacht oder mittlere Bewusstlosigkeit, medizinisch Sopor, Patient ist nicht ansprechbar, reagiert aber auf Schmerzreize und
3. Koma, wenn der Patient auch durch starke Reizmittel nicht wieder erweckt werden kann.
Lebensgefährlicher Zustand, da ohne geeignete Lagerung durch Aspiration die Atemwege verlegt werden können.