Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelbfieber Febris biliosa. Schwarzes Erbrechen
Gelbfieber-Schutzimpfung
Gelbk?rper
Gelbk?rper Corpus luteum
Gelbk?rper Korpus luteum
Gelbsucht
Gelbsucht der Neugeborenen
Gelbsucht epidemische
Gelegenheitskr?mpfe
Gelenk
Gelenkeiterung
Gelenkentz?ndung
Gelenkerguss
Gelenkfl?ssigkeit
Gemini
Geminus
Gen
Gene
Generalisierung
Generika
Genese
Genesung
Genetik
Genetisch
Genickstarre

Gelbfieber Febris biliosa. Schwarzes Erbrechen

In den Tropen vorkommende, durch ein Virus der Arbovirusgruppe übertragene schwere Fiebererkrankung. Es wird durch den Stich der Stechmücke Aedes aegypti von einem bereits kranken Menschen auf den anderen Stadtgelbfieber oder auch durch die Hämagogusmücke oder andere Waldmücken von wildlebenden Affen auf Menschen übertragen.Dschungelgelbfieber. Endemisch in Zentralafrika sowie Süd- und Mittelamerikanischen Zonen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Gelbfieber

nächster Eintrag: Gelbfieber-Schutzimpfung






Weiter Einträge bei uns:

Anenzephalie
Fehlbildung des Kopfes



Parenchym
Bezeichnung für die Funktions-Zellen eines Körperorgans - im Gegensatz zu den Geweben und Blutgefä?en, die zum interstitiellen Bindegewebe gehören.