Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefrierschnitt
Gefriertrocknung
Gef??anomalien
Gef??chirurgie
Gef??e
Gef??entz?ndung
Gef??ger?usch
Gef??mi?bildungen
Gef??prothese
Gegenpulsation
Gehirn
Gehirn Encephalon, Cerebrum
Gehirnblutung
Gehirndrucksteigerung
Gehirnentz?ndung
Gehirnersch?tterung
Gehirnfl?ssigkeit
Gehirnhaut
Gehirnhautentz?ndung
Gehirnkompression
Gehirnkontusion
Gehirnnerven
Gehirnprellung
Gehirnschlag
Gehirntumor

Gefrierschnitt

Technik zur Untersuchung von Körpergeweben. Das zu untersuchende Präparat wird durch Kohlensäureschnee tiefgefroren und mit einem besonderen Gerät, dem Gefriermikrotom in winzige,fünf bis 15 tausendstel Millimeter dicke Scheibchen geschnitten. Es kann dann zum Beispiel als Schnellschnitt schon während einer Operation untersucht werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Gebärmutterzerrei?ung

nächster Eintrag: Gefriertrocknung






Weiter Einträge bei uns:

Langzeit-RR-Messung
Langzeitblutdruckmessung mit dem Riva-Rocci-Apparat.



Mukolytika
Medikamente, die den Schleim in den Bronchien verflüssigen. Mukoviszidose Zystische Pankreasfibrose, Fibrozystische Pankreatopathie, Dysporia enterobroncho- ancreatica congenita familiaris: Vorwiegend die wei?e Rasse befallende Erbkrankheit, die einmal bei 1000 bis 10 000 Menschen - je nach Bevölkerung - auftritt und deren Ursache unbekannt ist. Die Krankheitsbezeichnung kommt von ?Mucos? = Schleim und ?Viscum? = Vogelleim. Die falsch zusammengesetzten Sekrete verlegen zuerst Drüsen und die Organe können nicht mehr richtig arbeiten. Au?erdem ist der Schleim ein Nährboden für Bakterien, also Krankheitserreger aller Art. Kinder, die damit auf die Welt kommen, leiden besonders an Lungeninfekten, Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse und Wärmeüberempfindlichkeit, sind unterernährt aufgetriebener Bauch, sonst ?Haut und Knochen? sowie extrem anfällig für Infektionen. Der Einsatz von Antibiotika gegen die Krankheitserreger und auch Operationen haben die Überlebenschancen der mit dieser Krankheit geborenen Kinder beträchtlich erhöht.