Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaumenspalte Palatoschisis
Gebiss
Geburt
Geburt Partus, Entbindung
Geburtenkontrolle
Geburtsschaden
Geburtstermin
Geburtstrauma
Geburtstraumatische Sch?den
Geb?rmutter
Geb?rmutter Uterus
Geb?rmutterentz?ndung
Geb?rmuttergeschw?lste
Geb?rmutterkrebs
Geb?rmuttersenkung
Geb?rmutterzerrei?ung
Gefrierschnitt
Gefriertrocknung
Gef??anomalien
Gef??chirurgie
Gef??e
Gef??entz?ndung
Gef??ger?usch
Gef??mi?bildungen
Gef??prothese

Gaumenspalte Palatoschisis

Spaltung des harten und des weichen Gaumens. Folge einer Entwicklungsstörung in der achten bis zehnten Schwangerschaftswoche. Kann mit einer Uranoplastik beseitigt werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Gaumensegellähmung

nächster Eintrag: Gebiss






Weiter Einträge bei uns:

Hysterie
Eine Verhaltensstörung egozentrischer, stimmungslabiler und besondere Aufmerksamkeit heischender Personen, bei der Gesundheitsstörungen nachgeahmt werden, durch die bewusst oder unbewusst gewisse persönliche Vorteile erreicht werden sollen. Die Symptome wie Krampfanfälle ohne Verletzungen, Zittern, seelisch bedingte Erblindung, Taubheit, Lähmung, auch eine eingebildete Schwangerschaft sind meist unvereinbar mit anatomischen oder physiologischen Fakten. Unter einem hysterischen Anfall versteht mann einen Wein- und Schreikrampf eines Hysterikers. Der Name leitet sich von hystera = Gebärmutter ab, weil man die Hysterie fälschlicherweise mit Gebärmuttererkrankungen in Verbindung brachte. Heute ist es gebräuchlicher, von psychogenen Verhaltensweisen und psychogenen Anfällen zu sprechen.



Media
Mittlere Wandschicht der Gefä?e