Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaumensegell?hmung
Gaumenspalte Palatoschisis
Gebiss
Geburt
Geburt Partus, Entbindung
Geburtenkontrolle
Geburtsschaden
Geburtstermin
Geburtstrauma
Geburtstraumatische Sch?den
Geb?rmutter
Geb?rmutter Uterus
Geb?rmutterentz?ndung
Geb?rmuttergeschw?lste
Geb?rmutterkrebs
Geb?rmuttersenkung
Geb?rmutterzerrei?ung
Gefrierschnitt
Gefriertrocknung
Gef??anomalien
Gef??chirurgie
Gef??e
Gef??entz?ndung
Gef??ger?usch
Gef??mi?bildungen

Gaumensegellähmung

Lähmung des weichen Gaumens durch Ausfall der versorgenden Nerven. Verursacht näselnde Sprache und Schluckstörungen.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Gaumenmandel

nächster Eintrag: Gaumenspalte Palatoschisis






Weiter Einträge bei uns:

Chvosteksches Zeichen
Beim Beklopfen des Gesichtsnerven im Bereich des Ohres kommt es zu Zuckungen der Wangenmuskulatur. Für den Arzt ein Hinweis auf eine Übererregbarkeit, zum Beispiel bei einer Tetanie.



Gelenkeiterung
Arthritis purulenta