Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foramen ovale
Foramen ovale, offenes
Forensiche Medizin
Formaldehyd
Fragilitas
Fragilitas ossium
Fraisen
Fraktur
Framb?sie, Framboesia tropica
Frauenheilkunde
Freie Lappenplastik, freier Gewebetransfer
Freier Latissimus
Freier TRAM-Lappen
Frenulum
Fresszelle
Frigidit?t
Frischzellentherapie
Frontal
Frostbeule
Frostbeulen Pernio
Fruchtblase
Fruchts?urepeeling
Fruchtwasser
Fruchtwasser Liqor amnii
Fruchtwasserembolie

Foramen ovale

Öffnung in der Herz-Vorhofscheidewand des werdenden Babys im Mutterleib, durch die Blut vom rechten in den linken Vorhof flie?t und die Lunge umgeht. Schlie?t sich normalerweise nach der Geburt. Nicht selten etwa bei 25 Prozent aller Babys bleibt ein mehr oder weniger gro?er Schlitz offen, meist belanglos. Grö?ere Defekte können zu Cyanose führen, wenn der Druck im rechten Vorhof abnorm hoch ist.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Foramen

nächster Eintrag: Foramen ovale, offenes






Weiter Einträge bei uns:

Monozyten
Grö?te Form der wei?en Blutkörperchen , sechs bis acht Prozent der wei?en Blutkörperchen. Wichtig für die Infektionsabwehr, da sie fremde Körper vernichten können.



Prämenopausal
Zeitraum vor den Wechseljahren