Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fibrin
Fibrinogen
Fibrinolyse
Fibrinolyse-Therapie
Fibrinolytika
Fibroblasten
Fibrom
Fibromatose
Fibromyalgie
Fibrosarkom
Fibrose
Fibrositis, Fibrositis-Syndrom
Fibula
Fibular
Fibularisl?hmung
Fieber
Fieber Febris
Fieberbehandlung
Fieberkr?mpfe
Filariasis
Filarien
Filariose
Filzlaus
Filzlaus Phthiraus pubis, Schamhaarl?use
Fimbrientrichter

Fibrin

Blutfaserstoff. Ermöglicht die Blutgerinnung. Blut.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Feuermal Hämangiom

nächster Eintrag: Fibrinogen






Weiter Einträge bei uns:

Bilirubinenzephalopathie Kernikterus
Steigt bei Neugeborenen der Bilirubinspiegel Bilirubin sehr hoch, besteht die Gefahr einer Bilirubinenzephalopathie, einer neurologischen Komplikation. Bilirubin lagert sich in bestimmten Gehirnzentren ab und führt zu schwersten Bewegungsstörungen und Schwachsinn. Heilmöglichkeiten durch Blutaustausch oder Lichtbehandlung.



Nabelbruch Umbilikalhernie
Lücke zwischen der Bauchmuskulatur in der Nabelgegend. Das Bauchfell und eventuell eine Darmschlinge schieben sich durch den muskulösen Nabelring und liegen direkt unter der Haut. Häufig bei Säuglingen, aber auch bei älteren Frauen nach mehreren Schwangerschaften.