Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feigwarze
Feigwarzen
Feinnadelbiopsie
Feiung, stille
Feldfieber Wasser-, Schlamm-, Erntefieber
Feldfieber, Weilsche Krankheit Leriche-Syndrom
Feldnephritis
Fellatio
Felleus
Feltysches Syndrom, Feltysche Krankheit
Feminisierung
Feminisierung, testikul?re Siehe auch Pseudohermaphroditismus, Hairless women
Femoral
Femoral, femoralis
Femur
Fenchel
Fenstergips
Fensterungsoperation
Ferment
Fernmetastasen
Fersensporn Kalkaneussporn
Fertilisation
Fertilit?t
Fertilit?tsdiagnostik
Fetal

Feigwarze

Condyloma acuminatum. Durch Papillomaviren hervorgerufene Warzen, vor allem im Genitalbereich.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Fehlsichtigkeit

nächster Eintrag: Feigwarzen






Weiter Einträge bei uns:

Cortisol
natürliches vorkommendes Glukokortikoid, das in der Nebennierenrinde gebildet wird



Computer-Tomographie CT-Technik, CT-Diagnostik
Röntgen-Schichtaufnahmeverfahren unter Einsatz von elektronischen Gro?rechenanlagen. Durch eine besondere Belichtungstechnik ist es möglich, nur eine bestimmte Schicht im Körper des Patienten scharf erscheinen zu lassen. Alles darüber und darrunterliegende wird verwischt. Dadurch können Kavernen, Geschwülste u. a. sichtbar gemacht werden, die beim üblichen Röntgenaufnahmeverfahren verborgen bleiben. Der Computer-Tomographie-Skanner CT-Scanner tastet eine Vielzahl von übereinanderliegenden Schichten ab, die alle in einem Computer gespeichert und über einen Bildschirm abgerufen werden können. Moderne Geräte für die ACT-Diagnostic sind in der Lage, aus einer Vielzahl von Querschnitt-Aufnahmen selbständig einen Längsschnitt zusammenzusetzen, ohne dass der Patient noch einmal geröntgt werden muss.