Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eviation conjugu?e
Evolution
Ewing-Sarkom
Exanthem
Exazerbation
Excoriatio
Excretum
Exerzierknochen
Exfoliativzytologie
Exhibitionismus
Exitus
Exitus letalis
Exkavation
Exkrement
Exkretion
Exogen
Exon
Exophthalamus
Exophthalmus
Exophytisch
Exostose
Expanderbehandlung
Expansiv
Expectorantia
Expectorantien

Eviation conjugu?e

Gleichgerichtetes Abweichen der Augen nach einer Seite hin bei bestimmten Gehirnkrankheiten.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Eventration

nächster Eintrag: Evolution






Weiter Einträge bei uns:

Infusion
Tropfenweises Einbringen von Flüssigkeiten Blut, Nährlösungen, Medikamente in den Körper eines Kranken. Dies kann unter die Haut, in die Adern oder auch in den Darm geschehen. Siehe Bluttransfusion.



Allergie
Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe, entweder angeboren Idiosyncrasie oder durch Sensibilisierung mit Antigenen erworben Anaphylaxie. Diese Reizstoffe Allergene können eingeatmet werden zum Beispiel bei Pollenallergie - Heuschnupfen, mit der Nahrung aufgenommen zum Beispiel Erdbeer-, Orangen-, Fisch-, Muschelallergie, durch Medikamente Penizillinallergie, Kontrastmittelallergie oder durch Insektenstiche ausgelöst werden. Die Allergie kann sich in den verschiedensten Krankheitsbildern äu?ern: Leichter bis schwerer Hautausschlag, Reizung der Schleimhäute, starke Schwellungen im Gesicht und Kehlkopfbereich bis zum Kreislaufzusammenbruch Anaphylaktischer Schock.