Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epithel, Epithelzellen
Epitheliom
Epithelk?rperchen Nebenschilddr?sen
Epithese
Epstein-Barr-Virus
Epulis
Erbanlage
Erbkrankheiten
Erbrechen Emesis
Erektion
Erfrierung
Ergometer
Ergometrie
Ergospirometrie Spiroergometrie
Ergotherapie
Ergotismus
Erguss
Erk?ltung
Erk?ltungskrankheiten
Ern?hrung ? gesunde
Erosion
Erste Hilfe
Ertaubung
Ertrinken
Erysipel

Epithel, Epithelzellen

Bezeichnung für geschlossene Zellverbände, die alle äu?eren und inneren Oberflächen des menschlichen Körpers bedecken. Alle Epithel werden durch eine Basalmenbran von darunterliegendem Stützgewebe getrennt. Sie können ein- und mehrschichtig sein und verfügen über bestimmte Aufgaben in den Atmungs-, Verdauungs- und Geschlechtskanälen über Flimmer, die Stoffe fortbewegen können. Die Zellen sind platten-, pflaster- oder auch zylinderförmig und sind ihren Funktionen entsprechend gestaltet zum Beispiel ?harnsicher? im Harnleiter.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Epithel

nächster Eintrag: Epitheliom






Weiter Einträge bei uns:

Sprunggelenk
Oberes und unteres Gelenk zwischen Unterschenkel und Fu?.



Empyem
Ansammlung von Eiter in Körperhöhlen.