Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epispadie Obere Harnr?hrenspalte
Epistaxis
Epistropheus Axis
Epithel
Epithel, Epithelzellen
Epitheliom
Epithelk?rperchen Nebenschilddr?sen
Epithese
Epstein-Barr-Virus
Epulis
Erbanlage
Erbkrankheiten
Erbrechen Emesis
Erektion
Erfrierung
Ergometer
Ergometrie
Ergospirometrie Spiroergometrie
Ergotherapie
Ergotismus
Erguss
Erk?ltung
Erk?ltungskrankheiten
Ern?hrung ? gesunde
Erosion

Epispadie Obere Harnröhrenspalte

Angeborene Missbildung der männlichen Harnröhreals offene Rinne, die vor der Gliedspitze an der Penis-Oberseite mündet. Ist die Öffnung an der Unterseite, wird von Hypspadie gesprochen. Heilung durch eine Operation, die möglichst in den ersten Lebensjahren durchgeführt werden soll. Bei manchen Völkern ist die künstliche Herbeiführung einer Epispadie Teil der Mannbarkeitsrituale.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Episkleritis

nächster Eintrag: Epistaxis






Weiter Einträge bei uns:

Anticholinergika
Stoffe, die die Wirkung von Acetylcholin unterdrücken.



Vulva
Äu?erer weiblicher Geschlechtsteil mit den gro?en und kleinen Schamlippen und der Klitoris.