Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epiduralraum
Epigastrisch
Epigastrium
Epiglottis
Epikanthus
Epikard
Epikondylitis
Epikondylus
Epikrise
Epilation
Epilepsie
Epilepsie Fallsucht, Morbus sacer
Epinephrin
Epipharynx
Epiphora
Epiphrenisch
Epiphyse
Epiphysenfuge
Episiotomie
Episiotomie Dammschnitt
Episklera
Episkleritis
Epispadie Obere Harnr?hrenspalte
Epistaxis
Epistropheus Axis

Epiduralraum

Raum zwischen der äu?eren, harten Haut des Rückenmarks und dem Wirbelkanal. Ausgefüllt mit Fett, Bindegeweben und Blutgefä?en.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Epiduralanästhesie extradurale Spinalanästhesie

nächster Eintrag: Epigastrisch






Weiter Einträge bei uns:

Leberhautzeichen Palmarerythem
Rötung der Handinnenfläche, besonders im Bereich des Daumen und Kleinfingerballens Sternnaevi bei einer chronischen Lebererkrankung



Gonadendysgenesie
Sammelbegriff für Entwicklungsstörungen der Geschlechtsdrüsen Hoden oder Eierstöcke. Die Chromosomen entsprechen nicht der Norm. Deshalb bilden sich die Geschlechtsdrüsen bereits beim Embryo im Mutterleib unvollständig, verändert oder überhaupt nicht aus. Dies führt zu verschiedensten Symptomen: Ausbleiben der Regel bei Mädchen, Hypogonadismus, Missbildungen an den Geschlechtsorganen, Kleinwuchs.