Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Epididymitis Nebenhodenentz?ndung
Epiduralan?sthesie extradurale Spinalan?sthesie
Epiduralraum
Epigastrisch
Epigastrium
Epiglottis
Epikanthus
Epikard
Epikondylitis
Epikondylus
Epikrise
Epilation
Epilepsie
Epilepsie Fallsucht, Morbus sacer
Epinephrin
Epipharynx
Epiphora
Epiphrenisch
Epiphyse
Epiphysenfuge
Episiotomie
Episiotomie Dammschnitt
Episklera
Episkleritis
Epispadie Obere Harnr?hrenspalte

Epididymitis Nebenhodenentzündung

Entzündung der Epididymis, des Nebenhodens. Kann die Folge einer Infektionskrankheit wie Gonorrhoe Tripper oder Tuberkulose sein. Auch mögliche Komplikation nach einer Prostata-Operation oder der Anwendung von Dauerkathetern. Führt zu Fieber sowie zu Schwellungen und starken Schmerzen im Skrotum, dem Hodensack. Nach dem Abklingen der Krankheit kann Unfruchtbarkeit die Folge sein.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Epididymitis

nächster Eintrag: Epiduralanästhesie extradurale Spinalanästhesie






Weiter Einträge bei uns:

Transpalpebrale Dekompression
Über einen Schnitt durch das Augenlid erfolgende Entlastung der Augenhöhle.



Ejakulat Sperma
Samenflüssigkeit normal zwei bis sechs Milliliter aus den Absonderungen der Samenblasen im Hoden, der Prostata und der Samenfäden Spermien. Das Ejakulat eines gesunden Mannes hat etwa 60 bis 120 Millionen Samenfäden pro Milliliter. Fehlen sie, spricht man von Azoospermie.