Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enzyme Fermente
Enzymopathie
Ephedrin
Epheliden
Epidemie
Epidemiologie
Epidermis
Epidermolysis acuta toxica
Epidermophytia
Epidermophyton
Epididymis
Epididymis Nebenhoden
Epididymitis
Epididymitis Nebenhodenentz?ndung
Epiduralan?sthesie extradurale Spinalan?sthesie
Epiduralraum
Epigastrisch
Epigastrium
Epiglottis
Epikanthus
Epikard
Epikondylitis
Epikondylus
Epikrise
Epilation

Enzyme Fermente

Von lebenden Zellen produzierte unentbehrliche Eiwei?stoffe, die biochemische Vorgänge im Körperhaushalt beeinflussen, katalysieren.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Enzyme

nächster Eintrag: Enzymopathie






Weiter Einträge bei uns:

Ultraschall
Mechanische Wellen mit der Frequenz von mehr als 20 Kilohertz, die oberhalb der menschlichen Hörgrenze liegen. Sie verursachen an Grenzflächen mit unterschiedlicher Schalleitung Echos, die auf einem Bildschirm sichtbar gemacht werden. Der Arzt sieht so die Lage der inneren Organe, auch, bei der Untersuchung Schwangerer, die Umrisse des Babys und den Sitz der Plazenta. Die Untersuchungstechnik wird Ultraschalldiagnostik genannt.



Farbensehen, Farbensinn
Fähigkeit, Farben wahrzunehmen. Der Sitz des Farbensinns liegt in den Zapfen der Augennetzhaut.