Fachbegriffe der Medizin - Medizinische Fachbegriffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elektronenmikroskop
Elektroneurografie
Elektrophorese
Elektrophysiologische Untersuchung
Elektroschock
Elektrotherapie
Elektrotomie
Elementarteilchen
Elephantiasis
Elephantiasis Elephantenkrankheit
Ellenbogenverrenkung
Embolie
Embryo
Embryonalperiode
Embryopathie
Embryotransfer
Emesis
Emesis Vomitus
Emesis gravidarum
Emmetropie
Emotion
Empf?ngnis
Empf?ngnis Konzeption
Empf?ngnisverh?tung
Emphysem

Elektronenmikroskop

Optisches Instument, mit dem Zellstrukturen und noch kleinere Strukturen bis zu 300.000 fach vergrö?ert werden. Funktioniert, indem durch Elektronenstrahlen die Bilder auf speziellen fluoreszierenden oder fotografischen Platten dargestellt werden.


zurück zum Index

vorheriger Eintrag: Elektronenbeschleuniger

nächster Eintrag: Elektroneurografie






Weiter Einträge bei uns:

Ösophagus
Speiseröhre. 25 Zentimeter langer, muskulöser Schlauch, der den Schlund siehe Pharynx mit dem Magen verbindet. Das obere Ende wird Ösophagusmund, das untere Kardia genannt. Unterschieden werden ein acht Zentimeter langer Halsteil Pars cervicalis, ein 16 Zentimeter langer Brustteil Pars thoracica und ein nur einen Zentimeter langer Bauchteil Pars abdominalis mit drei anatomisch bedingten Engen. Schleimdrüsen sorgen dafür, da? die Röhre schlüpfrig bleibt.



Galenik
Wissenschaft von der Zubereitung, Herstellung und Prüfung von Arzneimittel.